Kontakt

Behandlungskonzept

Behandlungskonzept

Strukturiert und individuell: Mit der kieferorthopädischen Behandlung in unserer Praxis möchten wir stets das beste Ergebnis für jeden Patienten erzielen.

Grundsätzlich wichtig ist uns, dass Sie Ihre Zähne behalten – auch bei extrem wenig Platz steht die Einordnung möglichst aller Zähne in den Zahnbogen im Vordergrund. Und dies idealerweise bei verkürzter Behandlungszeit mit Hilfe optimaler und ästhetisch ansprechender Spangensysteme.

Therapieablauf im Detail:

Erstberatung

Zuerst vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine unverbindliche Erstberatung sowie die Untersuchung der Fehlstellung. Dafür nehmen wir uns viel Zeit und beantworten gern alle Ihre Fragen.

Befunderhebung

Durch eine ausführliche Diagnose mittels digitaler Röntgenaufnahmen von Zähnen und Kiefern, Fotos und Abformung der Zahnreihen können Art, Schweregrad und Ursache Ihrer Fehlstellung festgestellt werden. Bei schweren Zahn- und Kieferfehlstellungen führen wir zusätzlich spezielle Funktionsanalysen durch.

Diagnose und Beratung

Unser Ziel ist eine auf der umfassenden Diagnose beruhende, detaillierte Behandlungsplanung, in der wir festlegen, wie wir Ihre Fehlstellung therapieren, wie lange die Behandlung dauert und wie viel sie kostet. Nach einer ausführlichen Beratung und Aufklärung entscheiden Sie in Ruhe, ob und mit welcher Form der Behandlung Sie beginnen wollen.

Mundhygiene

Vor Behandlungsbeginn und während der Therapie zeigen wir Ihnen vorteilhafte Zahnputztechniken, da eine sorgfältige Mundhygiene während der Behandlung besonders wichtig ist.

Therapie

Nach Einpassen der herausnehmbaren Zahnspange bzw. nachdem die Brackets präzise auf Ihre Zähne geklebt wurden, kommen Sie in regelmäßigen Abständen zu uns in die Praxis. In den meisten Fällen ist die Behandlung – je nach Art und Ausprägung der Fehlstellung – nach etwa ein bis drei Jahren abgeschlossen.

Retentionsphase

Nach der eigentlichen kieferorthopädischen Behandlung beginnt die wichtige Retentions- oder Erhaltungsphase. Geeignete Stabilisierungsgeräte wie Haltezahnspangen oder Lingualretainer sorgen dafür, dass Ihre Zähne dauerhaft in der neuen Position bleiben.

Basis jeder Behandlung ist eine umfassende Diagnose – erfahren Sie mehr über die einzelnen Schritte.

Navigation

Flagge Baden-Württemberg